Geschichte

Hallo,

ich bin Maria. Ich bin die jüngste Tochter von Hedwig und Hans Schröder, deren Gartenwohnung ich Ihnen hier vorstellen möchte.

An der Gerhart-Hauptmann-Straße 10, im bis heute einzigen Flachdach der Straße, bin ich aufgewachsen. In der einen Haushälfte haben meine Eltern, meine beiden Schwestern und ich gewohnt. In der anderen Haushälte hatte meine Mutter über fast 40 Jahre lang ihr Architekturbüro.

Als Hedwig in Pension ging, wurden die Räume als Büro nicht mehr gebraucht. Das war die Gelegenheit, den Platz für eine Gästewohnung zu nutzen. Denn wenn wir, die Kinder, und die Enkel einfallen, platzt die Wohnung meiner Eltern aus allen Nähten.

So haben Hedwig und Hans nicht lang gefackelt. Das Architekturbüro, unter dessen Schreibtischen ich Teile meiner Kindheit verbracht habe, wurde zur staubigen Baustelle, und hat sich wenig später in eine wunderschöne Wohnung verwandelt.

Beim ersten Blick in die Wohnung sagte meine mittlere Schwester, die auch Architektin ist: “Als wär’s schon immer so gewesen.” Besser lässt sich die Renovierung nicht in Worte fassen. Meine Mutter und meine Schwester können Räume in Wohlfühlorte verwandeln.

Da meine Schwestern und ich zu weit weg wohnen, um 365 Tage im Jahr zu Besuch sein zu können, steht die Wohnung zwischendurch zur Verfügung. Das ist Ihre Chance! In einer Architektinnenwohnung im Münsterland können Sie seit Sommer 2019 Urlaub machen.

Bild
Jede architektonische Planung beinhaltet einen Grundriss. Hier ist die Gartenwohnung zu sehen.

Copyright © 2019 - 2021 Gartenwohnung All Rights Reserved.